Italien

Impressionen aus Venedig

Venedig ist der Inbegriff einer romantischen Kulisse.
Charmant, pittoresk, zauberhaft.
Enge Gassen durchbrochen von Kanälen. Sanft schaukelnde Gondeln.
Prunk und Verfall in einer künstlerischen Mischung.
mehr lesen 11 Kommentare

Amalfiküste - Welcher Ort ist perfekt für Dich?

Costa Amalfitana
Costa Amalfitana

Die Amalfiküste - lieblich, zauberhaft und zu schön zum Sattsehen. Während es in Deinem Kopf "Thats amore" in Dauerschleife summt, wartet hinter jeder Ecke der kurvenreichen Küstenlandschaft ein neuer spektakulärer Ausblick. 

Von Neapel brauchst Du zwischen 1,5 und 4 Stunden hierher - je nachdem welches Verkehrsmittel Du wählst:

Auto, Zug, Bus oder Boot...Dazu aber später mehr.

Erstmal musst Du Dich nämlich entscheiden, welcher Ort Deine "Homebase" werden soll. Und das ist gar nicht so einfach, denn zauberhaft sind sie alle. 

Vier Kandidaten stelle ich Dir jetzt vor: Positano, Praiano, Amalfi und Ravello. 

Macht Euch selbst einen Eindruck!

mehr lesen 12 Kommentare

Als man noch analog fotografierte... Eine Zeitreise nach Elba

Bucht auf Elba
Bucht auf Elba

Könnt Ihr Euch noch erinnern? An das Geräusch, dass das kleine Rädchen beim Film weiterdrehen machte? An die Spannung zwischen Filmabgabe und Abholung? 

An die Nachmachbestellungen? 

Schön war es...

 

Mittlerweile kann man sich seine alten Negative auf CD brennen lassen. Es wäre doch wirklich schade, wenn diese schönen Erinnerungen der Witterung zum Opfer fallen würden.

 

Genauso schöne und nostalgische Erinnerungen habe ich an Elba: Warm war es. Schöne Buchten und leckeres Eis. Den ersten Wein habe ich dort probieren dürfen. Ein todschickes Top (voll 90er) für 5 Mark in einem Laden in Capoliveri bekommen. Und die Pizza... So günstig und lecker, dass wir jeden Abend dort waren. 

 

Ich war später noch einmal auf Elba. Mit einer Digitalkamera. Aber irgendwie war es nicht mehr so wie damals...

 

mehr lesen 2 Kommentare

Capri

Wir waren ein paar Tage in Neapel und wollten dann nach Praiano.

Durch Zufall kamen wir auf die Idee doch in Neapel die Fähre nach Capri zu nehmen, dort einen halben Tag zu verbringen und dann nach Positano überzusetzen.

Zeitlich ist der Reiseweg an sich so nicht länger als mit Zug/Bus und man bekommt noch einen Eindruck von der schönen Insel Capri.

Das Gepäck kann man gegen eine kleine Gebühr in einem der Läden am Hafen unterstellen und dann unbeschwert unterwegs sein.

Wir haben uns ein Boot gemietet und sind einmal um die Insel gefahren. Das schafft man in etwas über zwei Stunden und hat viele schöne Aus- und Ansichten.

 

Neapel

 

Mit welchen Worten beschreibt man Neapel? Für uns traf es "morbider Charme" und wir haben es geliebt: 

Die alten Häuser, die Wäscheleinen, die kleinen zerbeulten Autos, die Fußballbegeisteterung und die beste Pizza in ganz Italien...

 

Pompeji

Rom

Toskana

 

Der Toskana-Besuch ist jetzt schon eine ganze Weile her...

Aber die Farben der analog geschossenen Bilder geben meines Erachtens perfekt die Stimmung dieser behaglich-romatischen Umgebung wieder. 

 

Den besten Wein gab es übrigens in Montalcino. Dort kann man die Weingüter direkt anfahren und sich ein paar Flaschen mitnehmen...