· 

Urbane Strukturen und der Rhythmus der Stadt

Ein Netz aus Glühbirnen überspannt den Vorplatz des Hauptbahnhofs Hannover
Vorplatz Hannover Hauptbahnhof

 

Ein Netz aus Glühbirnen überzieht den Vorplatz des Hauptbahnhofs. Warum war mir das bisher nie aufgefallen? 

Das magische Motto des Februars lautet: Strukturen und Rhythmen und stellt für jemanden, der eigentlich am liebsten sonnige Landschaften fotografiert eine gewisse Herausforderung dar. 

 

"Skyline" Hannover Aegidientorplatz
"Skyline" Hannover Aegidientorplatz

 

Doch in Hannovers Innenstadt steckt mehr Rhythmus als man ahnt. Auf dem kurzen Weg zwischen Aegidientorplatz und Raschplatz (zu Fuß maximal eine halbe Stunde) eröffnen sich jede Menge Stadtperspektiven voller wiederkehrender Strukturen.

 

Georgstraße: Wann geht wem ein Licht auf?
Georgstraße: Wann geht wem ein Licht auf?
Georgstraße
Georgstraße
Opernhaus Hannover Fenster
Opernhaus
Kröpcke - Mit Kronleuchter
Kröpcke - Mit Kronleuchter
Raschplatz
Raschplatz
Umgekehrte Autos
Hochbrücke am Raschplatz

 

Kunst und Kommerz, alt und neu; bunt gemischt und doch irgendwie harmonisch. 

 

Es ist Februar. Ich freue mich, wenn der Frühling wieder Einzug in Hannover hält und Blumen mitbringt. Dann treten die urbanen Strukturen ein Stück zurück, um die Bühne freizumachen für Farbe, Frische und Sonnenschein. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Bee (Sonntag, 14 Februar 2016 23:26)

    Das ist wirklich mal was ganz anderes von dir. Das Thema finde ich sehr schön umgesetzt, eine sehr stimmige Lösung der Vorgabe. Solche Aufgaben fordern einen schon ziemlich heraus, ich muss noch einmal raus und etwas fotografieren, das Wetter macht mir nur jedes Wochenende einen Strich durch die Rechnung.

    Liebe Grüße, Bee

  • #2

    Svenja (Montag, 15 Februar 2016 08:21)

    Ich liebe die Stimmung auf den Fotos!
    Manchmal nimmt man die Welt durch eine Kameralinse auf einmal ganz anders wahr.
    Liebe Grüße

  • #3

    Paleica (Montag, 15 Februar 2016 09:16)

    es freut mich sehr, dass mein projekt dich dazu gebracht hat, einmal ganz andere blickwinkel und perspektiven zu betrachten. ich finde, du hast viele tolle und wunderbar passende motive aufgetan. gefällt mir!

  • #4

    Markus (Montag, 15 Februar 2016 09:58)

    Auch ne sehr coole Idee das Thema auf diese Weise umzusetzen. Hat definitv was und inspiriert mich auch mal wieder Richtung Stadt zu ziehen, mit der Kamera in der Hand (bzw. um den Hals) ;-)

  • #5

    Tabitha (Montag, 15 Februar 2016 16:57)

    @Bee: Das Aufraffen und rausgehen bei dem Wetter ist wirklich ein hartes Brot. Ich wünsch Dir viel Erfolg;-)

    @Svenja: Da hast Du total Recht. Es fallen einem Dinge auf an denen man vorher schon hundert Mal vorbeigegangen ist. Und irgendwie ist man ja oft auch "heimatblind"

    @Paleica: Dankesehr :-) Ich freu mich schon jetzt richtig doll auf die nächste Aufgabe!!!

    @Markus: Auf Deine Umsetzung war ich schon massiv neidisch, habe es aber noch nicht geschafft zu schreiben. So kunstvoll!!!

  • #6

    Judith (Montag, 15 Februar 2016 20:56)

    Das finde ich auch eine gute Umsetzung zum Thema - auf die Idee Gebäude zu fotografieren wäre ich gar nicht gekommen, aber ich finde, es passt perfekt!

    Liebe Grüße
    Judith

  • #7

    Lucy (Dienstag, 16 Februar 2016 21:17)

    oh Hannover. da bin ich auch oft, so habe ich es noch nicht gesehen. Die Stimmung gefällt mir. Schöne Umsetzung des Themas.

  • #8

    Christine (Mittwoch, 17 Februar 2016 16:04)

    Mir gefallen vor allem die ersten beiden Fotos und das erste ganz links oben im "Foto-Block".
    Die Stimmung und die Farben sind sehr schön.

  • #9

    Seh-N-Sucht (Donnerstag, 18 Februar 2016 18:44)

    Der gut vernetzte Bahnhof, die Pflastersteine und die Laternen gefallen mir besonders gut. Schön, wie Du das Thema eingefangen hast.

    LG Birgit

  • #10

    Tabitha (Samstag, 20 Februar 2016 09:16)

    @Judith: Danke Dir. Ich bin zuerst ein wenig ziellos herumgelaufen bis ich darauf gekommen bin.

    @Lucy: Hannover hat sich wirklich gemacht. Wer weiß, wo man sich mal über den Weg läuft ;-)

    @Christine: Normalerweise schiebe ich ja immer lieber mehr Farbe rein in die Bilder anstatt sie zu entziehen; von daher war das wirklich neu für mich.

    @Birgit: "Vernetzt" passt wirklich gut zum Bahnhof. Dankeschön!

  • #11

    Lucy (Sonntag, 21 Februar 2016 18:02)

    Das wäre doch nett, wenn wir uns über den Weg laufen würden. Nur würden wir es vermutlich gar nicht merken ;-)

  • #12

    http://traumalbum.de (Montag, 22 Februar 2016 12:50)

    Ich war noch nie in Hannover und ich hätte es mir SO gar nicht vorgestellt.
    Sieht ja mal gar nicht so schlecht aus, oder?
    LG
    Sabienes

  • #13

    Tabitha (Montag, 22 Februar 2016 19:14)

    @Lucy: Das stimmt. Außer wir rempeln uns gegenseitig an, weil wir zu sehr mit der Kameraperspektive beschäftigt waren ;-)

    @Sabienes: Hannover ist dankbar und nimmt "gar nicht mal so schlecht" als Kompliment;-) Liebe Grüße zurück!!!

  • #14

    arne (Dienstag, 01 März 2016 10:44)

    Bisher habe ich mit Hannover rein gar nichts verbunden, aber nun sehe ich, dass das durchaus nach einer reizvollen Stadt aussieht.

    Ich mag die Lichtstimmung in den Bildern. Du hast sehr schön genau den Moment zwischen hell und dunkel eingefangen. Fabelhaft!

    Am besten gefallen mir das Laternenbild und der Kiosk.

  • #15

    Tabitha (Mittwoch, 09 März 2016 19:59)

    @Arne: Das freut mich sehr, wenn ich Hannover in einem neuen Licht darstellen kann. An dem Ruf müssen wir ja wirklich arbeiten;-)