· 

Fleurs Place - Oder: Wie wir am anderen Ende der Welt unser Lieblingsrestaurant fanden

Applecrumble
Applecrumble

Mit Soul Food haben wir das erste Mal in Harlem, New York Bekanntschaft gemacht - Essen für die Seele - nachdem sich alles warm und wohlig anfühlt.

 

Heute waren wir in Fleurs Places und mussten wieder an Soul Food denken. Von Weitem wirkt das Fleurs eher unscheinbar - eine alte Wellblechhütte am Wasser. Doch je näher man kommt dest mehr der kleinen liebevollen Details bemerkt man: Die handbeschriebene Tafel, frische Blumen, die dekorierten Fischergegenstände…

Draußen sitzen an wettergegerbten Tischen die Fischer nach getaner Arbeit mit einem Bier, während drinnen der fangfrische Fisch zubereitet wird.

 

Das Fleurs verdankt den Namen seiner Besitzerin, die hier vor vielen Jahren erst mit einem Imbisswagen angefangen hatte und irgendwann das alte Fischerhaus zu diesem Ort ausbauen lies. Wir sehen sie, sehr freundlich und auch leicht wettergegerbt, mit einer Platte frischer Flundern vor uns hereingehen.

 

Drinnen ist alles rustikal und bezaubernd eingerichtet: Gebeizte Tische, Wasser aus alten Whiskey-Flaschen, Blumen, Muscheln und bunt gemischte Bilder.

Von der Terrasse aus kann man die letzten Fischerboote hereinfahren sehen. Während der Wartezeit können wir den Koch beobachten, wie er Kräuter im Garten vor der Tür pflückt.

Und dann geht es los - als Vorspeise:

Scallops (Jakobsmuscheln) in Pernod-Sauce mit selbst geräuchertem Speck und Pilzen. Genial!

Als Hauptgang: Blue Cod mit Tartarsauce oder alternativ der Hot Pot: Muscheln und Fisch aller Art in Safransauce mit lilablauen Maori-Kartoffeln. Ein Gedicht!

Als Nachspeise: Applecrumble mit Karamell-Eis. Zum „Darinversinken“!

 

Nach diesem Genuss fühlt sich alles warm, wohlig und irgendwie glücklich an. Danke Fleur!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    mauhe (Donnerstag, 20 März 2014 17:45)

    Beneidenswert - das leben kann so schön sein - und bitte die Einstellung behalten' kann auch a bisserl gmiatlicher sein:-)

  • #2

    Rena (Dienstag, 26 Januar 2016 04:18)

    Mhhhmmm - jetzt müsstest du mir nur noch verraten, wo genau in Neuseeland Fleurs Place ist, damit wir evtl. in den nächsten Wochen auf unserer Reise dort vorbei schauen können - irgendwie finde ich da nichts genaues in deinem Beitrag. Oder ist es ein totaler Geheimtipp ;-)

  • #3

    Tabitha (Dienstag, 26 Januar 2016 19:44)

    Hallo Rena, das Fleurs ist im kleinen Örtchen Moeraki, direkt am Hafen.
    Es ist wirklich zauberhaft.