· 

Queenstown - Die entspannte Actionstadt

 

Queenstown stand ursprünglich gar nicht auf dem Programm. Einer wetterbedingten Routenänderungen ist es zu verdanken, dass wir doch hier gelandet sind. Als Neuseelands Action-Hauptstadt mit jeder Menge touristischer Angebote wird Queenstown oft beschrieben (was genau der Grund war, weshalb wir sie auf der Route nicht eingeplant hatten).

Überraschenderweise finden eine hübsche, saubere und komplett entspannte Stadt vor, perfekt gelegen an Bergen und Seen. Die Wasserfarbe ist tatsächlich so intensiv blau wie man es aus den "Herr der Ringe"-Filmen kennt. Und statt mit dem Speedboat herum zu brausen, kann man auch ganz entspannt am Wasser sitzen und Vögel beim professionellen Betteln beobachten. Die haben das hier wirklich drauf. 

Neben der grandiosen Kulisse ist das kulinarische Angebot in Queenstown wirklich sehr gut und in den Pubs wird bis in die Nacht gefeiert und getanzt. 

 

Neuseeland ohne Kiwis - das geht gar nicht. Die pusseligen Vögel mit dem langen Schnabel sind allerdings wahnsinnig scheu und zudem nachtaktiv. Und so geht es in den Kiwi Birdlife Park. Kiwis sind echt lustige Vögel, die man wirklich beschützen will und muss, so tollpatschig und gutmütig - wehrlos wirken sie. Man kann / darf sie nicht fotografieren, denn sie sind nachtaktiv und werden daher nur bei Dämmerlicht gehalten, mit Blitz geht gar nicht, weil sie ansonsten die Orientierung verlieren und gegen Gegenstände laufen. Neben dem Kiwi warten aber auch andere einheimische Vögel wie Kirikiris oder der Kea auf einen Besuch.

 

 

Per Gondel kann man hier hoch über die Stadt fahren, um einen grandiosen Blick auf die Stadt, den See und die Berge zu genießen. Natürlich werden auch Bungee Jumping, Biketouren oder so etwas wie Gokarts hier oben angeboten. Oder Paragliding - vielleicht beim nächsten Mal. Denn für uns geht es weiter zu einem der nassesten Plätze der Welt: Dem Milford Sound.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bee (Samstag, 20 Februar 2016 15:28)

    Neuseeland möchte ich unheimlich gerne mal sehen. Es hat für mich immer diesen Appeal von clean, grün, nicht heiß...
    Sind die Kiwis nicht auch sehr ökölogisch was zum Beispiel den alternativen Hausbau angeht? Ich meine, ich hätte da mal was gelesen.

    Wie schön, deine Neuseeland-Impressionen, du kannst wirklich die Landschaft toll einfangen :)

    Liebe Grüße, Bee

  • #2

    markus (Montag, 22 Februar 2016 09:31)

    Zauberhaft, echt. Die Farben, die Vielfalt... Ach es bringt ja doch nix, ich muss jetzt selbst mal hin!!!! ;-)